Class 2017


Unsere Class 2017

Unsere Class mit Clubcaller Michael Franz (Bergfest)
Unsere Class mit Clubcaller Michael Franz (Bergfest)

Gaby

 

Darum bin ich bei der Class dabei:

"Ich möchte Squaredance lernen, weil ich Spaß an Bewegung habe."

 

Was ich mir wünsche:

"Ich wünsche mir, viele nette Leute kennenzulernen."


Heidi

 

Darum bin ich bei der Class dabei:

 

"Ich möchte tanzen, weil es Körper, Geist und Seele gut tut."


Monika

 

Darum bin ich bei der Class dabei:

"Squaredance -  eine der schönsten Freizeitbeschäftigungen, die ich kenne, mit lauter netten Menschen. Körper und Geist werden gefordert, und der Spaß ist auch mit dabei. Freue mich auf den Tag, wenn auch wir den Petticoat schwingen lassen dürfen. Bis dahin - Square up in Enningerloh."


Margret

 

Darum bin ich bei der Class dabei:

 

"Squaredance gefällt mir einfach, und ich freue mich darauf, viele verschiedene Figuren kennenzulernen."


Christiane

 

Darum bin ich bei der Class dabei:

"Mich hat Squaredance schon längere Zeit interessiert, und jetzt war für mich genau der richtige Zeitpunkt, um einzusteigen. Die Musik gefällt mir, die Menschen sind seeehr freundlich, und das Tanzen in der Gruppe finde ich besonders gut."


Maria

 

Darum bin ich bei der Class dabei:

 

"Ich habe mich dazu entschlossen, beim Squaredance mitzumachen, weil ich gerne tanze, Spaß habe und fit bleiben möchte. Ich freue mich auf gemeinsame Stunden."


Edith

Mechthild

Paula

Brigitte


07.03.2018 - Bergfest

Die Hälfte der Figuren ist geschafft!

(mw) Endlich war es soweit: Die Hälfte der Figuren haben die beiden Caller – Clubcaller Michael Franz sowie Marion Zeisler - den Classteilnehmern beigebracht. Seit dem 13. September 2017 mühen sich die Students mit viel Freude und Konzentration ab, alle Figuren zu lernen. Genauer gesagt 51 Basic-Figuren plus 17 Figuren für den Mainstream; also insgesamt 68 Figuren.

 

Am heutigen Abend stand das Bergfest auf dem Programm. Diesen Abend, an dem die Class quasi Gast war und der Club für das Büfett sorgte, hatten sich die Students redlich verdient.

 

Nach der Hälfte des Abends, an dem Caller Michael Franz in seinem Ehrenhemd callte, das wirklich nur zu besonderen Anlässen getragen wird, wurde das Büfett eröffnet. Es war für jeden Geschmack etwas dabei. Nach der Stärkung mit all den leckeren Sachen ging es weiter.

 

Der Glaube, dass am Ende (bis zur Graduation) alles gut wird und Jeder mal so wie die Angels angefangen hat, lässt die Teilnehmerinnen nicht verzweifeln und die Freude verlieren, weiterzumachen.

 

Übrigens ist das die 8. Class bei den Windmill Dancers - und mit Sicherheit nicht die Letzte!